Header Image

FAQs – Corona

Gerne informieren wir Sie hier über die situationsbedingten Details zum Baden-Baden Reinsurance Meeting 2021. Ihre Gesundheit, Ihr Wohlbefinden und Ihre Sicherheit stehen für uns an erster Stelle.

Um Ihren Baden-Baden Aufenthalt zum diesjährigen Branchentreffen so angenehm und sicher wie möglich zu machen, beachten Sie bitte das Schutz- & Hygienekonzept Baden-Baden Reinsurance Meeting 2021. Dieses wird aufgrund der dynamischen Situation laufend an die neuesten Vorschriften angepasst und enthält die wichtigsten Informationen zur aktuellen Planung.

Sollten Sie weitere Fragen zu diesem Thema haben, zögern Sie bitte nicht, uns zu kontaktieren.

Alle weiteren aktuellen Informationen für einen sicheren und entspannten Aufenthalt in Baden-Baden zum Baden-Baden Reinsurance Meeting 2021 finden Sie hier, selbstverständlich werden auch diese regelmäßig an neue Verordnungen und Regelungen angepasst und ergänzt.

Auf der Internetseite des Robert Koch Instituts finden Sie hier einen arbeitstäglich aktuellen Situationsbericht über die aktuelle epidemiologische Lage in Deutschland.

Tagesaktuelle Covid-19 Fallzahlen und Auswertungen für den Stadtkreis Baden-Baden (und Landkreis Rastatt) finden Sie auf der Internetseite des zuständigen Gesundheitsamtes: hier

  • Sind Hotels & Beherbergungsbetriebe geöffnet? JA
  • Sind Restaurants geöffnet? JA
  • Sind Veranstaltungsstätten geöffnet? JA
  • Ist der Einzelhandel zum Shopping geöffnet? JA
  • Sind Bars & Cafés geöffnet? JA
  • Sind Museen & Kulturinstitutionen geöffnet? JA
  • Ist das Casino geöffnet? JA
  • Sind Thermen & Schwimmbäder geöffnet? JA
  • Sind Gotteshäuser zugänglich? JA

Welche aktuellen Regelungen in Baden-Baden gelten, finden Sie unter den Baden-Baden Corona Informationen auf unserer touristischen Destinationswebsite www.baden-baden.com.

Aktuelle Informationen zur Einreise nach Deutschland finden Sie auf der Website des Bundesgesundheitsministeriums.

Im Folgenden finden Sie hieraus einige Auszüge.

Bitte beachten Sie insbesondere die Nachweispflicht, die für alle Einreisenden gilt:
Personen ab dem 12. Lebensjahr müssen bei Einreise in die Bundesrepublik Deutschland im Besitz eines gültigen COVID-19-Impfnachweises ODER eines Nachweises über die Genesung von COVID-19 ODER eines negativen Testergebnisses (Antigentest: nach max. 48 Stunden, PCR-Test: max. 72 Stunden vor der Einreise) sein.

Bitte informieren Sie sich vor Antritt Ihrer Reise auch über die Rückreisebestimmungen in Ihrem Heimatland. Es könnte sein, dass Ihr Land derzeit keine Einreise zulässt, wenn Sie aus Deutschland einreisen.

1. EINREISE AUS EINEM HOCHRISIKOGEBIET

Wenn Sie sich innerhalb der letzten 10 Tage vor der Einreise in einem Hochrisikogebiet aufgehalten haben gilt:

  • Nachweispflicht
    Sie müssen bei der Einreise ein negatives Testergebnis (Antigentest: max. 48h, PCR-Test max. 72h alt bei Einreise), einen Nachweis über eine vollständige COVID-19-Impfung oder einen Genesenennachweis bei sich führen und auf Verlangen vorzeigen.

UND

  • Anmeldepflicht
    Sie müssen vor der Einreise in die Bundesrepublik Deutschland auf dem Einreiseportal https://einreiseanmeldung.de eine digitale Einreiseanmeldung vornehmen. Die digitale Einreisemeldung ist kostenfrei. Nach vollständiger Angabe aller notwendigen Informationen erhalten Sie eine PDF-Datei als Bestätigung. Dieser Nachweis ist bei der Einreise in elektronischer oder Papierform mitzuführen.

UND

  • Quarantänepflicht
    Sie müssen sich direkt nach Ankunft in eine Beherbergung am Zielort begeben und 10 Tage lang absondern (häusliche Quarantäne). Die häusliche Quarantäne kann vorzeitig beendet werden, wenn Sie einen Nachweis über eine vollständige COVID-19-Impfung oder einen Genesenennachweis über das Einreiseportal der Bundesrepublik Deutschland unter https://einreiseanmeldung.de einreichen. Die Quarantäne endet dann vorzeitig zum Zeitpunkt der Übermittlung. Gleiches gilt für die Vorlage eines negativen Testergebnisses; allerdings darf der Test nicht früher als 5 Tage nach der Einreise durchgeführt worden sein, so dass in diesem Fall die Quarantäne mindestens 5 Tage dauert.

2. EINREISE AUS EINEM VIRUSVARIANTENGEBIET

Wenn Sie sich innerhalb der letzten 10 Tage vor der Einreise in einem Virusvariantengebiet aufgehalten haben gilt:

  • Nachweispflicht
    Sie müssen bei der Einreise grundsätzlich ein negatives Testergebnis (Antigentest: max. 24h, PCR-Test max. 72h alt bei Einreise) bei sich führen und auf Verlangen vorzeigen.

UND

  • Anmeldepflicht
    Sie müssen vor der Einreise in die Bundesrepublik Deutschland auf dem Einreiseportal https://einreiseanmeldung.de eine digitale Einreiseanmeldung vornehmen. Die digitale Einreisemeldung ist kostenfrei. Nach vollständiger Angabe aller notwendigen Informationen erhalten Sie eine PDF-Datei als Bestätigung. Dieser Nachweis ist bei der Einreise in elektronischer oder Papierform mitzuführen.

UND

  • Quarantänepflicht
    Sie müssen sich grundsätzlich direkt nach Ankunft in eine Beherbergung am Zielort begeben und 14 Tage lang absondern (häusliche Quarantäne). Diese kann nicht durch Vorlage eines Test-, Genesenen- oder Impfnachweises vorzeitig beendet werden.

Welche Gebiete aktuell als Hochrisiko- und Virusvariantengebiete eingestuft sind, können Sie der Liste auf folgender Internetseite entnehmen: www.rki.de/risikogebiete.

Jeder Betrieb hat einen individuellen Schutz- und Hygieneplan erstellt, der entsprechend den jeweiligen Regelungen der aktuellen Corona Verordnung der Landesregierung BadenWürttemberg entspricht und auf den Empfehlungen der internationalen Gesundheitsbehörden sowie der Bundesregierung Deutschland basiert. Bitte erkundigen Sie sich direkt bei Ihrem Gastgeber, wenn Sie fragen zum jeweiligen Schutz- & Hygieneplan des Betriebes haben.

  • Die Baden-Baden Kur & Tourismus GmbH garantiert die im Rahmen der zum Veranstaltungszeitpunkt geltenden Fassung der CoronaVO des Landes Baden-Württemberg maximale zulässige und vertretbare Gesamtanzahl an Teilnehmenden.
  • Diese wird durch die obligatorische Online-Registrierung und Online-Akkreditierung vorab ständig überwacht und entsprechend reguliert. Zudem wird eine Verteilung der gleichzeitig anwesenden Teilnehmenden in den Veranstaltungsstätten entsprechend der im Schutz- & Hygienekonzept zum Baden-Baden Reinsurance Meeting 2021 geschilderten Flächenberechnungsregel und Ihrer individuellen Terminvereinbarungen untereinander, sowie durch Ein- & Auslass-Kontrollen vor Ort sichergestellt. Dies garantiert, dass der Mindestabstand von 1,5 Metern stets eingehalten werden kann und zu keiner Zeit mehr Teilnehmende gleichzeitig vor Ort sind als erforderlich.
  • Alle detaillierten aktuellen Maßnahmen finden Sie im Schutz- & Hygienekonzept zum Baden-Baden Reinsurance Meeting 2021. Dieses wird im Planungsprozess entsprechend an die jeweilige im Veranstaltungszeitraum aktuell gültige Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg angepasst.
  • Das Kongresshaus ist DEKRA zertifiziert bezüglich des Hygiene- & Infektionsschutzes. Es erfolgt eine kontinuierliche optimale Belüftung aller Bereiche, um Aerosole im Raum zu minimieren. Ebenso sind Handdesinfektionsspender in erforderlicher Dichte verfügbar und Reinigungs- und Desinfektionsintervalle in den jeweiligen Sanitärbereichen sowie bei höher frequentierten Kontaktflächen im gesamtem Veranstaltungszeitraum erhöht.
  • Gangbreiten und Verkehrsflächen werden so festgelegt, dass der Mindestabstand von 1,5 Metern bestmöglich eingehalten werden kann. Zu- und Ausgänge werden getrennt. An allen Kontaktpunkten zwischen Mitarbeitenden, Dienstleistenden und Teilnehmenden, wie z.B. an Servicebüros, Infotheken und -Countern, wird ein technischer Schutz, in Form von transparenten Abtrennungen aus Acrylglas installiert.
  • Zum Schutz aller Teilnehmenden sind Besprechungstische und dazugehörige Sitzgelegenheiten in den Veranstaltungsräumlichkeiten so angeordnet, dass diese eine entsprechende Verteilung der gleichzeitig anwesenden Teilnehmenden und somit die nötigen Mindestabstände, ermöglichen.
  • Derzeit gilt in geschlossenen Räumlichkeiten die Maskenpflicht* (medizinischer Mund-Nasen-Schutz). Im Freien gilt die Maskenpflicht* aktuell ebenfalls, wenn nicht dauerhaft ein Abstand von mindestens 1,5 Metern zu anderen Personen eingehalten werden kann. Bei der Inanspruchnahme von gastronomischen Dienstleistungen am Besprechungstisch bzw. in den Räumlichkeiten der Veranstaltungsorte darf die Maske beim Essen und Trinken abgelegt werden. Näheres bzw. auch Ausnahmen finden Sie im Schutz- & Hygienekonzept zum Baden-Baden Reinsurance Meeting 2021.
  • Die Teilnehmer-Registrierung & -Akkreditierung ermöglicht eine nötige Kontaktnachverfolgung. Sie ist in diesem Jahr Grundvoraussetzung für eine Zugangsberechtigung zum Kongresshaus und allen weiteren Veranstaltungsorten.
  • Zum Erhalt der Gesundheit aller Teilnehmenden und Mitarbeitenden gilt für den Zugang zur Veranstaltungsstätte zudem eine Nachweispflicht „Geimpft, Genesen oder Getestet“.
  • Es erfolgt eine entsprechende Einlass- & Auslass-Kontrolle.
  • Die Einhaltung der jeweils im Veranstaltungszeitraum geltenden Regeln zu Gastronomie und Catering wird durch eine räumliche Entzerrung des gastronomischen Angebots, z.B. durch Nutzung von Außenbereichen, Bereitstellung von To-Go-Angeboten, Einrichtung von ausgewiesenen Zonen für den Verzehr von Lebensmitteln, usw. gewährleistet.
  • Alle detaillierten aktuellen Maßnahmen finden Sie im Schutz- & Hygienekonzept zum Baden-Baden Reinsurance Meeting 2021.
  • Neben dem Kongresshaus verpflichten sich auch alle weiteren Veranstaltungsorte, die Regelungen des im Veranstaltungszeitraums gültigen Schutz- & Hygienekonzeptes zum Baden-Baden Reinsurance Meeting 2021 umzusetzen. Zu diesen zählen z.B. das Kurhaus, das Kurhaus-Restaurant, das Theater sowie Innenstadthotels mit Veranstaltungsflächen, die von einzelnen teilnehmenden Unternehmen anlässlich des Baden-Baden Reinsurance Meetings angemietet werden.
  • Der/Die jeweilige Betreiber*in des Haupt-/Neben-Veranstaltungsortes übernimmt die Verantwortung für eine entsprechende Umsetzung und gewissenhafte Einhaltung der zum Zeitpunkt der Veranstaltung geltenden Schutz- & Hygieneregelungen.
  • Sogenannte Side- oder Satellite-Events, wie Abendveranstaltungen, Empfänge, usw., werden von am Baden-Baden Reinsurance Meeting teilnehmenden Unternehmen selbstständig organisiert. Hier zeichnen die entsprechenden veranstaltenden Unternehmen für die Erstellung eines Hygiene- und Sicherheitskonzeptes in Rücksprache mit dem Betreiber des gebuchten Veranstaltungsorts verantwortlich.
  • Es gelten die Regelungen der zum Zeitpunkt der Firmenveranstaltung gültigen Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg.
  • bei der Gestaltung von exklusiv angemieteten Flächen/Räume?
    • Im Sinne eines sicheren Veranstaltungsablaufs gelten die Vorgaben der im Veranstaltungszeitraum gültigen Corona Verordnung des Landes Baden-Württemberg. Wenn Sie exklusive Flächen/Räume gebucht haben, halten Sie Rücksprache mit Ihrem Baden-Baden Vertragspartner bzw. Veranstaltungsort bezüglich der Gestaltungsmöglichkeiten, Anzahl an Besprechungstischen, usw.
    • Lieferanten und nicht über den Veranstaltungsort bzw. Ihren BadenBaden Vertragspartner organisierte Dienstleistende müssen beim jeweiligen Veranstaltungsort bzw. Vertragspartner vorangemeldet werden. Bitte nennen Sie hierzu den Namen des von Ihnen beauftragten Unternehmens inklusive der entsprechenden Kontaktdaten, die Art der Lieferung/Dienstleistung sowie die gewünschten Liefer- bzw. Zugangszeiten.
  • in puncto Hygiene in den Veranstaltungsräumlichkeiten und -orten, am Besprechungstisch, usw.?
    • Auch wenn ein Zutritt zu den Veranstaltungsorten und somit auch zu Besprechungstischen bzw. Exklusiv-Flächen nur für registrierte Teilnehmende mit einer Nachweispflicht „Getestet, Genesen, Geimpft“ möglich sein wird und alle weiteren Grundvoraussetzungen für ein sicheres Meeting getroffen werden, appellieren wir schon jetzt an Ihre Eigenverantwortung.
    • Beachten Sie bitte die im Hygiene- & Schutzkonzept zum Baden-Baden Reinsurance Meeting 2021 genannten Regelungen und achten Sie auch bei allen Ihren Terminen auf den Mindestabstand von 1,5 Metern, die allgemeinen Hygiene- und Verhaltensregeln und -empfehlungen zur Vorbeugung von Infektionen. Verzichten Sie auf Körperkontakt und Händeschütteln.
    • Verlassen Sie sich nicht nur auf die Reinigungsintervalle am Veranstaltungsort, sondern reinigen Sie ggf. die Oberflächen und Ihre Hände auch zwischen Ihren Besprechungsterminen. Denken Sie hierfür daran, entsprechende Desinfektionsmittel für den Eigenbedarf einzupacken.
    • Bitte verzichten Sie, sofern möglich, auf den Austausch von Gegenständen von Person zu Person oder kümmern Sie sich um eine entsprechende Desinfektion, Verpackung, oder ähnliches.
    • Zur Wahrung der Mindestabstände beachten Sie bitte die Hinweisschilder, Markierungen, Aushänge und Kennzeichnungen vor Ort.
    • Teilnehmende und deren Lebenspartner*in oder Haushaltsangehörige, falls diese ebenfalls aufgrund seiner/ihrer beruflichen Tätigkeit zum definierten Teilnehmerkreis des Baden-Baden Reinsurance Meetings zählen, sowie Besuchergruppen (bis max. 5 Personen) einer Firma oder eines Unternehmens, die nachweislich gemeinsam anreisen und bei welcher die Nachverfolgbarkeit gewährleistet ist, sind vom Mindestabstand ausgenommen.
  • bei Registrierung, Einlass sowie bei Dokumentation Ihrer Kontakte?
    • Bitte denken Sie daran, dass alle Teilnehmenden am Baden-Badener Reinsurance Meeting 2021 vorab online registriert sein müssen und informieren Sie auch Ihrerseits Ihre Kunden, Partner bzw. Mitarbeitende / vorab über die Registrierungs- sowie die Nachweispflicht „Genesen, Getestet, Geimpft“. Andernfalls ist ein Zutritt zu den Veranstaltungsorten in diesem Jahr nicht möglich!
    • Bitte nehmen Sie Ihre individuell vereinbarten Termine im Rahmen des BadenBaden Reinsurance Meeting 2021 nur wahr, wenn Sie keine Symptome einer Infektion mit dem Coronavirus, namentlich Geruchs- und Geschmacksstörungen, Fieber, Husten sowie Halsschmerzen, haben und sich gesund fühlen.
    • Bitte denken Sie an allen Tagen der Veranstaltung, an denen Sie in Baden-Baden sind, an:
    • Bitte beachten Sie die laut aktueller Corona-Verordnung des Landes BadenWürttemberg geltende Maskenpflicht zum Schutz aller Teilnehmenden in geschlossenen Räumen sowie im Freien, sofern die Mindestabstände nicht gewahrt werden können. (Sollten Sie keine eigenen medizinischen MundNasen-Schutz haben, werden wir Ihnen diesen gern zur Verfügung stellen.)
  • Als Grundvoraussetzung für das diesjährige Baden-Baden Reinsurance Meeting müssen Sie sich als Teilnehmer*in bitte online (via App und Website) im Vorfeld der Veranstaltung registrieren. Diese Registrierung ist natürlich weiterhin kostenfrei und wird für eine Akkreditierung und Zugangsberechtigung zu den Veranstaltungsräumlichkeiten aller Veranstaltungsorte nötig sein.
  • Nach vorheriger Online-Registrierung werden Sie Ihren Zugangscode online, vor dem Branchentreffen, erhalten, im Bedarfsfall mit zeitlicher Zuordnung z.B. für die von ihnen genannten Einzeltage im Veranstaltungszeitraum. Auf diese Weise bilden sich keine Registrierungs-Warteschlangen vor Ort in den Veranstaltungsorten oder am Veranstalter-Info-Counter im Kongresshaus und die aktuell nötigte Kontaktnachverfolgung wird gewährleistet. Der elektronische, personalisierte Zugangscode bzw. Code zum Selbstausdruck für alle Teilnehmenden wird zudem einen kontaktlosen Zutritt/Zugang zu allen Veranstaltungsorten ermöglichen.
  • Zur jeweiligen Einlasskontrolle am Veranstaltungsort weisen Sie bitte Ihren Nachweis „Geimpft, Genesen oder Getestet“ vor.
  • Wie in der aktuellen Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg genannt, ist derzeit das Tragen eines medizinischen Mund-Nasen-Schutzes* (OP-Maske oder FFP2-Maske bzw. KN95- oder N95-Maske) in geschlossenen Räumen, sowie bei Nichteinhaltung des Mindestabstands von 1,5 m auch im Freien nötig.
  • Zudem gilt als Zutrittsvoraussetzung, dass keine offensichtlichen Krankheitssymptome einer Coronavirus-Infektion vorliegen, namentlich Geruchsund Geschmacksstörungen, Fieber, Husten sowie Halsschmerzen.
  1. Ihr Smartphone ODER einen Ausdruck in Papierform mit Ihrem personalisierten, gültigen Zugangscode (QR-Code) zum Baden-Baden Reinsurance Meeting 2021.
  2. Ihren amtlichen Lichtbildausweis (Personalausweis oder Reisepass)
  3. Einen im Veranstaltungszeitraum gültigen Nachweis über:
    • eine Impfung gegen das Covid-19-Virus (14 Tage nach der letzten notwendigen Einzelimpfung)
      ODER
    • eine Genesung von Covid-19 (d.h. die bezogene PCR-Testung liegt 28 Tage bis 6 Monate zurück)
      ODER
    • einen negativen Covid-19-Test (nicht älter als 24 h)
  4. Ein medizinischer Mund-Nasen-Schutz (OP-Maske oder FFP2-Maske bzw. KN95- oder N95-Maske)
    Besucher, die aus gesundheitlichen Gründen keine medizinische Maske tragen können, müssen ein ärztliches Originalattest vorzeigen. Nur mit einer solchen Bescheinigung ist die Teilnahme ohne medizinische Maske gestattet!Bitte planen Sie in jeder Veranstaltungsstätte für die Einlasskontrolle und Prüfung der Dokumente stets ein entsprechendes Zeitfenster im Vorfeld Ihrer Termine ein!

Nach erfolgter Anmeldung als Nutzer auf der Website des Baden-Baden Reinsurance Meetings können Sie sich für das diesjährige Meeting sowie den Eintrag ins diesjährige Directory registrieren. Nach erfolgter Teilnehmer-Registrierung werden wir ab 10 Tagen vor Veranstaltungsbeginn die Akkreditierung freischalten, im Rahmen derer Sie Ihren individuellen Zugangscode für den Zutritt zu den einzelnen Veranstaltungsstätten erhalten. Bitte bringen Sie diesen Zugangscode in digitaler ODER ausgedruckter Form zur Veranstaltung mit.

Die Online-Registrierung für das Baden-Baden Reinsurance Meeting ist kostenlos. Wie auch in den vorherigen Jahren kommen nur Reisekosten für Ihre An- & Abreise, Unterkunft und Verpflegung auf Sie zu. Sollten Sie im Rahmen des Baden-Baden Reinsurance Meetings einen festen Besprechungstisch oder einen exklusiven Raum bzw. eine exklusive Fläche an einem Veranstaltungsort für Ihr Unternehmen nutzen wollen, werden die Anmietung sowie ggf. ergänzende Leistungen vom jeweiligen Baden-Badener Vertragspartner in Rechnung gestellt.

Mit Start der Teilnehmer-Registrierung können feste Besprechungstische für Ihr Unternehmen, oder auch exklusiv-anmietbare Räume und Flächen gebucht werden. Das Kongresshaus als Hauptveranstaltungsort wird von uns als Baden-Baden Kur & Tourismus GmbH und Veranstalter des Baden-Baden Reinsurance Meetings angemietet. Einzelne Besprechungstische, -Räume und -Flächen im Kongresshaus können entsprechend direkt bei uns reserviert und gebucht werden. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an unser Baden-Baden Kur & Tourismus Convention & Events Team unter sales@badenbaden.com, gerne senden wir Ihnen entsprechende Informationsunterlagen zu. Zu weiteren Veranstaltungsstätten, Räumen, Flächen und Besprechungsmöglichkeiten vermitteln wir Ihnen gerne entsprechende Kontaktdaten der Betreiber.

Die Teilnehmer-Registrierung zum Baden-Baden Reinsurance Meeting ist kostenfrei. Eine Stornierung Ihrer Registrierung ist ebenfalls jederzeit kostenfrei möglich.

Wenn Sie derzeit noch unentschlossen sind, bitten wir Sie, Ihre TeilnehmerRegistrierung erst zu einem späteren Zeitpunkt vorzunehmen.

Ab 10 Tage vor Veranstaltungsbeginn wird die Online-Akkreditierung für alle registrierten Teilnehmenden freigeschalten, im Rahmen derer Sie Ihren individuellen Zugangscode für den Zutritt zu den einzelnen Veranstaltungsstätten erhalten. Spätestens zu diesem Termin sollten Sie wissen, ob Sie teilnehmen und einreisen können.

Stornierungsbedingungen von Hotelzimmern oder auch von Besprechungstischen, exklusiven Räumen und Flächen hängen von den jeweiligen Verträgen mit Ihrem Baden-Baden Gastgeber bzw. Vertragspartner ab. Bitte kontaktieren Sie diesen zu näheren Auskünften hierüber.

Eine Übersicht der aktuellen Einrichtungen (Testzentren, Apotheken, Arztpraxen und Testangebote der Gastronomie & Hotellerie), die derzeit kostenlose Testmöglichkeiten anbieten, finden Sie hier.

Laut den aktuellen gesetzlichen Regelungen der Bundesregierung Deutschlands, muss der Testnachweis sich jeweils auf einen Test beziehen, der maximal 48 Stunden (bei AntigenTests) oder 72 Stunden (PCR) zurückliegt. Für die Berechnung dieser Zeiträume ist der Zeitpunkt der Einreise. Bei Virusvariantengebieten verkürzt sich die Frist bei Antigen-Tests auf 24 Stunden.

Laut der aktuell gültigen Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg darf ein auf Sie als Teilnehmenden ausgestellter, negativer Testnachweis im Sinne von § 2 Nummer 7 SchAusnahmV, maximal 24 Stunden alt sein. Das bedeutet, dass Sie sich bei einem Aufenthalt über den Gesamtzeitraum des Baden-Baden Reinsurance Meetings 2021 ggf. öfters testen lassen müssen, sollten Sie nicht geimpft oder genesen sein.

Es werden derzeit grundsätzlich Verfahren der Nukleinsäureamplifikationstechnik (PCR, LAMP, TMA) und Antigentests zum direkten Nachweis des Coronavirus SARS-CoV-2 anerkannt.

Antikörper-Tests werden nicht anerkannt.

Antigen-Schnelltests werden anerkannt, wenn sie die von der WHO empfohlenen Mindestkriterien erfüllen.

Die Testung muss in der Bundesrepublik Deutschland von einem Leistungserbringer nach § 6 Absatz 1 der Coronavirus-Testverordnung oder im Ausland von einer nach dem Recht des jeweiligen Staates befugten Stelle vorgenommen oder überwacht worden sein.

Auf dem Nachweis ist das Datum der Testung zu vermerken sowie die Art des Tests, der verwendet wurde.

Der Nachweis kann in deutscher, englischer, französischer, italienischer oder spanischer Sprache erbracht werden.

Der Nachweis kann in verkörperter oder digitaler Form vorliegen.

Detaillierte Informationen finden Sie auf der Internetseite des Robert Koch-Instituts.

Als Nachweis gilt aktuell ein Dokument in deutscher, englischer, französischer, italienischer oder spanischer Sprache, in Papier- oder digitaler Form (kein Foto), welches das Vorliegens einer vollständigen Schutzimpfung gegen das Coronavirus SARS-CoV-2 mit einem anerkannten EU-zugelassenen Impfstoff bestätigt.

Die zugrunde liegende Schutzimpfung muss mit einem oder mehreren vom PaulEhrlich-Institut im Internet unter der Adresse http://www.pei.de/impfstoffe/ covid-19 genannten Impfstoffen erfolgt sein.

Zum Nachweis der Impfung müssen die personenbezogenen Daten des Geimpften (mindestens Name, Vorname und Geburtsdatum), das Datum der Schutzimpfung, die Anzahl der Schutzimpfungen, die Bezeichnung des Impfstoffes, der Name der Krankheit, gegen die geimpft wurde sowie Merkmale, die auf die für die Durchführung der Schutzimpfung oder die Ausstellung des Zertifikats verantwortliche Person oder Institution (z.B. ein offizielles Symbol oder der Name des Ausstellers) schließen lassen im Dokument enthalten sein.

Seit der letzten erforderlichen Einzelimpfung müssen mindestens 14 Tage vergangen sein.

Als Nachweis hinsichtlich des Vorliegens einer vorherigen Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 gilt aktuell ein Dokument in deutscher, englischer, französischer, italienischer oder spanischer Sprache in Papier- oder digitaler Form (kein Foto), wenn die zugrunde liegende Testung durch eine Labordiagnostik mittels Nukleinsäurenachweis (PCR, PoC-PCR oder weitere Methoden der Nukleinsäureamplifikationstechnik) erfolgt ist und mindestens 28 Tage sowie maximal sechs Monate zurückliegt.

Wenn bei Ihnen während ODER innerhalb von 10 Tagen nach dem Baden-Baden Reinsurance Meeting 2021 typische Symptome einer Infektion mit dem Coronavirus SARSCoV-2 (Kurzatmigkeit bzw. Atemnot, neu auftretender Husten, Fieber, Geruchs-/ Geschmacksverlust, Kopf- und Gliederschmerzen oder allgemeine Schwäche) auftreten, bleiben Sie bitte in Ihrem Hotel/Ihrer Unterkunft, halten Sie unbedingt die sozialen Distanzierungs- und Hygieneregeln ein und kontaktieren Sie bitte umgehend die BadenBaden Kur & Tourismus GmbH über die Veranstalter-Hotline. Diese wird zu Veranstaltungsbeginn mit aktuellen Informationen auf der Baden-Baden Reinsurance Meeting Website und in der Baden-Baden Reinsurance Meeting App veröffentlicht.

Bei akuten Atembeschwerden, usw. noch während Ihres Baden-Baden Aufenthalts zum Branchentreffen, wählen Sie bitte immer direkt die ärztliche Notrufnummer: 112